Wichernschüler holen Gold nach Mühltal

02.06.2014

Mit einer U 21 Fußball - Kleinfeldmannschaft reisten die Schüler und ihr Trainerteam in die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen. Hier kämpften sie um Edelmetall.

Zum dritten Mal nahm die Wichernschule der Nieder-Ramstädter Diakonie an den alle zwei Jahre stattfindenden Special Olympics National Spielen teil. Diesmal ging es für eine Woche nach Düsseldorf, wo sich ca. 5000 Athleten trafen, um sich in 18 Sportarten zu messen.

„Man kann sich kaum vorstellen mit welch einer Freude unsere Mannschaft auf ihren Erfolg reagierte und welch unglaublicher Stolz sie erfüllte als sie von Fußballlegende Rudi Völler die Goldmedaillen umgehängt bekamen“ berichteten die Trainer Grimm und Göbel von dem Ereignis nach dem Sieg.

Die Qualifikations- und Eingruppierungsspiele und dann die siegreichen Spiele in der Leistungsgruppe waren durchgängig erfolgreich und so spricht Delegationsleiter Thomas Ender „von einem überwältigenden Ereignis für sein Team und der ganzen Schulgemeinschaft“. Regelmäßiges Training in der Fußball- AG, Leistungsbereitschaft und unbändiger Siegeswille führten zu Gold beschreibt Konrektor und Sportlehrer H-J. Göbel.

Der Förderverein der Nieder-Ramstädter Diakonie beteiligte sich an den Kosten mit 600,00 €

 

Förderverein der Nieder-Ramstädter Diakonie e.V.
Hans Jung | Vorsitzender
Meßbacher Straße 28
64405 Fischbachtal

Spendenkonto

Sparkasse Darmstadt
Konto 735 531
BLZ 508 501 50


IBAN:
DE20 5085 0150 0000 7355 31 

BIC/Swiftcode:
HELADEF1DAS

Mitgliedserklärung

Hier finden Sie unsere Mitgliedserklärung als PDF zum Download:
Mitgliedserklärung

Nieder-Ramstädter Diakonie

Hier gelangen Sie zur Homepage der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie:
www.nrd.de